Da war ein See mit Baumstämmen drin und es war ein Auswahlverfahren. Meine Schwester und ich waren da. Wer ins Wasser fiel, schied aus. Wir haben es geschafft und auch so ein anderer Kerl, aber der drehte durch.
Ich hab schön öfters von diesem Verrückten geträumt.
Ich dachte mir nichts dabei und ging zu einem Fest auf unserer Schule, saß in den Umkleidekabinen von der Turnhalle, als meine Schwester reingelaufen kam, panisch. Sie meinte, er wär wieder da und hinter ihr kamen 2 Männer reingelaufen, die sich auch versteckten.
Der Verrückte kam mit einer Waffe in der Hand und richtete die Waffe auf meine Schwester, beschimpfte sie und war total verwirrt. Ich hab mich vor sie gestellt und geschrien: "Lass sie in Ruhe!" Und dann hat er auf mich geschossen, aber ich hab es überlebt und als er noch einmal schießen wollte, konnte ich seine Hand so drehen, dass er sich selbst angeschossen hat. Als er zu Boden gesackt ist, nahm ich ihm die Waffe aus der Hand und wollte auf ihn schießen, aber ich hab falschrum gezielt und mir die Finger weggeschossen.
Meine Schwester war immer noch total panisch und zog mich am Arm aus der Halle raus, aber wir waren nicht mehr auf der Schule sondern an einer großen Kreuzung und wussten, dass wir keinem mehr trauen konnten außer uns und der einzige Fluchtweg war wieder in die Halle rein. Als wir wieder da ankamen, lag der Verrückte immer noch da und einer der zwei Männer stand auf und ging zur Waffe. Ich dachte, dass er den Verrückten jetzt tötet, aber er zielte mit seiner Waffe auf meine Schwester.
Und das schlimmste an dem Traum waren nicht diese Morde oder die Angst, sondern die Erkenntnis, dass du nichts tun kannst, wenn jemand vor dir steht, mit einer Waffe in der Hand, auf dich zielend und geistig verwirrt im Kopf. Kein Mitleid. Du kannst nicht wegrennen. Du kannst dich nicht verstecken. Du kannst nur warten, dass er abdrückt.
Der Mann, der sonst zu uns gehalten hatte, erschoss erst meine Schwester und richtete den Lauf dann auf mich. Die Gefühle, die in mir waren, sind unbeschreiblich.
Vielleicht wissen einige, was ich meine.
Beschreiben kann ichs nicht.
Dann drückte er ab und ich starb.